Ohrenschmerzen – was tun?

Otodolor® und Otodolor® forte Ohrentropfen wirken abschwellend und schmerzstillend. Wirksam lindern Sie Ohrenschmerzen in Verbindung mit:

  • Reizungen und Rötungen der äußeren Gehörgänge
  • ekzematöse Verkrustungen

Ohrenschmerzen lindern mit Otodolor® und Otodolor® forte 

Beide Produkte sind als Ohrentropfen mit je 10ml Inhalt in Ihrer Apotheke erhältlich.

 

Dosierung

Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren: alle 2 bis 4 Stunden ca. 3 – 5 Tropfen in das Ohr eintropfen.

 

Anwendung

  • Zum Eintropfen in das Ohr
  • Otodolor® darf nicht länger als 14 Tage angewendet werden. Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
  • Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren: Die Anwendung von Otodolor® bei Kindern unter 6 Jahren wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.
Packshots von Otodolor und Otodolor forte

Wie wirken Otodolor® Ohrentropfen?

Otodolor® Ohrentropfen haben mehrere Wirkweisen, die sich positiv auf die Heilung von Ohrenschmerzen auswirken.

  • Stillen den Schmerz
  • Wirken abschwellend
  • Lindern Reizungen und Rötungen
  • Sind gut verträglich
  • Mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Paprika, Kamille oder Kieselerde

Mögliche Ursachen für Ohrenschmerzen

Ohrenschmerzen können sehr unangenehm und schmerzhaft sein und oftmals langanhaltende gesundheitliche Probleme bereiten. Die Ursache der Infektion sind meistens Viren oder Bakterien die in das Ohr eindringen. Sie können aber auch durch eine allergische Reaktion oder durch den unsachgemäßen Gebrauch von Wattestäbchen hervorgerufen werden.


Häufig treten schmerzende Ohren im Zuge einer Erkältung auf, oder wenn Wasser in das Ohr gelangt, z.B. beim Baden, Schwimmen oder Tauchen.

Otodolor® Inhaltsstoffe

Otodolor® Ohrentropfen bedienen sich folgender Wirkstoffe und einzelnen Hilfsstoffen (z.B.: gereinigtes Wasser, Ethanol 86%, Lactose monohydrate, Glycerol 85%, etc.) Paprika - Capsicum annuum (1000 mg) Kamille - Matricaria recutita (1000 mg) Küchenschelle - Pulsatilla pratensis (1000 mg) Kieselerde - Acidum silicicum (1000 mg) Borsäure - Acidum boricum (5000 mg) Wenn Sie allergisch gegen Capsicum annuum, Matricaria recutita, Pulsatilla pratensis, Acidum silicicum, Acidum boricum sind darf Otodolor® nicht angewandt werden.


Broschüre

Otodolor® Broschüre

Download

.pdf-file (2.47 MB)


Gebrauchsanweisung

Otodolor Gebrauchsinformation

Download

.pdf-file (1.43 MB)


Gebrauchsanweisung

Otodolor forte Gebrauchsinformation

Download

.pdf-file (1.43 MB)

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.